Mein Ostermenü – Thermomix Rezept – Das Dessert: Mascarpone Kokos Creme mit Himbeeren

Ostern steht vor der Tür und irgendwie überlegt man doch immer was man kochen soll. Am liebsten nichts was es im Alltag häufiger gibt. Also besonders soll es sein und gleichzeitig nicht zu kompliziert, damit man die freien Tage auch noch genießen kann und sie nicht nur aus Vorbereitungen bestehen. Ich glaube meine diesjährigen Rezepte sind dafür sehr gut geeignet. Vielleicht sind sie ja auch etwas für euch. Heute gibt es das Dessert. Von der Vorspeise habt ihr noch Kokosmilch und Sahne übrig. Die haben jetzt eine Hauptrolle im Dessert und machen es zu einer gelungenen Vorstellung.

Ihr braucht:

  • 100 g Kokosmilch
  • 300 g geschlagene Sahne
  • 200 g Mascarpone
  • 150 g Naturjoghurt
  • Gefrorene Himbeeren
  • Löffelbisquits oder andere Kekse
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Sahnesteif

Die Sahne mit dem Sahnesteif und einem Päckchen Vanillezucker unter Beobachtung im Mixtopf mit Hilfe des Schmetterlings schlagen. Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Sahne im TM nicht gelingt und ich sie deshalb immer mit dem Mixer schlage.

Mixtopf ausspülen. Dann Mascarpone, Kokosmilch, 1 Päckchen Vanillezucker und den Joghurt in den Mixtopf geben und 10 Sek/Stufe 5 verrühren.

Die Masse in eine Schüssel umfüllen und die geschlagene Sahne unterheben. Alles nochmal gut durchrühren.

Die Creme in eine Dessertschale oder in Dessertgläser füllen. So viele Löffelbisquits wie ihr mögt in einen Gefrierbeutel geben und klein drücken. Ich mag sie gerne grob, drücke also nicht zu viel;-). Die Brösel dann über die Masse geben. Darüber die gefrorenen Himbeeren streuen.

Wenn die Himbeeren aufgetaut sind, könnt ihr das Dessert genießen. Wer mag streut noch ein wenig braunen Zucker oder Kokosflocken darüber.

Hier findet ihr den Pin dazu.

Lasst es euch schmecken. Den Hauptgang gibt es am Mittwoch von mir:-)

Eure Sonja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s